Restaurierungswerkstätten des LWL
Gronauer Fundstücke für die Ewigkeit konserviert

Gronau/Münster -

Das Loch in ihrem Schuh stört die Magd schon seit ein paar Tagen. Obwohl die Wege in dem gerade neu gebauten Gronauer Schloss noch in einem guten Zustand sind, hat sie sich schon eine Blase gelaufen.  Von Bernd Schäfer
Sonntag, 12.07.2020, 16:30 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 12.07.2020, 16:30 Uhr
Mit einem weichen Pinsel
Mit einem weichen Pinsel Foto: Bernd Schäfer
Ein neues Paar Schuhe wird sie so schnell nicht bekommen, obwohl ihr als Angestellte des Steinfurter Grafenhauses eine gewisse Anzahl im Jahr zusteht. Also macht sie sich an diesem Nachmittag des Jahres 1365 auf den Weg zum Flickschuster.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7490720?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker