Corona-Schutzverordnung
Corona: Stadtfestival und Michaelismarkt werden abgesagt

Gronau/Epe -

Großveranstaltungen sind bis Ende Oktober in NRW untersagt. Das hat Konsequenzen für die Organisatoren von Stadtfestival und Michaelismarkt.

Mittwoch, 15.07.2020, 16:42 Uhr aktualisiert: 15.07.2020, 17:56 Uhr
Impression von Michaelismarkt 2019
Impression von Michaelismarkt 2019 Foto: aho

Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW sind Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober 2020 untersagt. Unter diese Kategorie fallen auch das Stadtfestival in Gronau und der Michaelismarkt in Epe . Die beiden Veranstaltungen wären vom 18. bis 20. September bzw. am 26. September vom Stadtmarketing Gronau und der Eper Werbegemeinschaft durchgeführt worden.

„Es ist viel Wehmut dabei, dieses Jahr keine traditionellen und schönen Veranstaltungen durchführen zu können, die so vielen Menschen Freude bereiten. Wir hoffen, bald wieder den Standort beleben zu können“, so Thomas Gerwens (stellvertretender Vorsitzender der Eper Werbegemeinschaft). Maike Knichwitz vom Stadtmarketing ergänzt: „Wir planen alternative Angebote, um den Standort zu stärken, und hoffen, diese durchführen zu können.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7495057?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker