Kommunalwahl am 13. September
Auch Einreichungsfrist für die Integrationswahl endet am Montag

Gronau -

Gleich vier Wahlen stehen am 13. September in Gronau an.

Samstag, 25.07.2020, 08:24 Uhr aktualisiert: 31.07.2020, 09:14 Uhr
Stimmabgabe: Am 13. September werden in Gronau der Stadtrat, der Kreistag, Landrat oder die Landrätin und der Integrationsrat gewählt.
Stimmabgabe: Am 13. September werden in Gronau der Stadtrat, der Kreistag, Landrat oder die Landrätin und der Integrationsrat gewählt. Foto: Peter Beckmann

„Teilnehmen, Mitgestalten, Mitentscheiden“ – die nächsten Wahlen zum Integrationsrat in Gronau finden in Gronau am 13. September (Sonntag) statt – parallel zur Kommunalwahl , bei der der neue Rat der Stadt, der Kreistag und der Landrat oder die Landrätin des Kreises Borken gewählt werden.

Der Integrationsrat ist ein demokratisch gewähltes Gremium, in dem sich alle Mitglieder regelmäßig und auf Augenhöhe austauschen über Fragen, wie etwa der Chancengerechtigkeit in Gronau, der gleichberechtigten Teilhabe und zu Fragen der Migration und Integration.

Die Einreichungsfrist endet – wie die für die Wahlen zum Stadtrat – am Montag (27. Juli) um 18 Uhr beim Wahlleiter im Rathaus.

Der Wahlausschuss kommt am Mittwoch (29. Juli) um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Prüfung und Entscheidung über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für den Stadtrat und den Integrationsrat der Stadt.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7507921?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker