Antreten am Ehrenmal
Schützen legen Kranz nieder

Epe -

Das Schützenfest kann zwar nicht stattfinden, aber wenigstens zur Kranzniederlegung konnten einige Aktive der Bürgerschützengilde St. Georgi am Samstag antreten. Sie trafen sich am Ehrenmal, wo es eine kurze Ansprache gab. Von Martin Borck
Montag, 27.07.2020, 07:15 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 27.07.2020, 07:15 Uhr
Ihr Schützenfest können die Bürgerschützen in Epe an diesem Wochenende nicht feiern, einen Kranz haben sie dennoch am Ehrenmal niedergelegt.
Ihr Schützenfest können die Bürgerschützen in Epe an diesem Wochenende nicht feiern, einen Kranz haben sie dennoch am Ehrenmal niedergelegt. Foto: Martin Borck
Vertreter des Vorstands und der Offiziere der Bürgerschützengilde St. Georgi Epe haben am Samstag einen Kranz für die verstorbenen Mitglieder am Ehrenmal auf dem Friedhof niedergelegt. Auch Majestät Mechthild Böhmer nahm an der Zeremonie teil. Präsident Heinz Niehoff hielt eine kurze Ansprache im Gedenken an die Opfer von Krieg, Vertreibung, Verfolgung und Antisemitismus.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7509397?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker