Kesselhaus der Weißen Dame abgerissen
Mauerwerk verwandelt sich zu Schutt

Gronau -

Einfach abgerissen werden konnte das alte Gemäuer nicht – erst mussten die zwischenzeitlichen Bewohner ausfliegen, dann konnte der Bagger aktiv werden. Das Kesselhaus neben der „Weißen Dame“ wurde über Nacht abgerissen, damit keine Fledermäuse bei den Arbeiten getötet wurden. Von Martin Borck
Mittwoch, 29.07.2020, 18:59 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 29.07.2020, 18:59 Uhr
Der Abbruchbagger nagt am Dienstagabend am Mauerwerk des Kesselhauses.
Der Abbruchbagger nagt am Dienstagabend am Mauerwerk des Kesselhauses. Foto: Martin Borck
Ulrich Dienhart, der mit der Projektentwicklung beauftragte Diplom-Ingenieur, ist extra zur „Demolition-Party“ angereist. Zum Zerstörungsfest. Ja, am Dienstagabend wird etwas kaputt gemacht: das alte Kesselhaus der ehemaligen Spinnerei D, in Gronau besser bekannt als „Weiße Dame“. Der riesige Komplex soll einer neuen Bestimmung überführt werden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7513825?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker