Euregio-Gesamtschule nimmt an der Tollen Woche teil
Digitale Häuslebauer

Epe -

Die Tolle Woche in Enschede dient dem Brückenschlag zwischen den Menschen diesseits und jenseits der deutsch-niederländischen Grenze. Fester Bestandteil ist seit Jahren die „Feierzeit“, ein Programm für Schüler aus beiden Ländern. Coronabedingt ist in diesem Jahr eine persönliche Begegnung in einem großen Rahmen nicht möglich. Aber bei der Stadt Enschede hat man sich eine Alternative ausgedacht. Von  Von Frank Zimmermann
Freitag, 11.09.2020, 08:06 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 11.09.2020, 08:06 Uhr
Zwei Neuntklässer der Euregio-Gesamtschule arbeiten an ihren digitalen Hausentwürfen. Per Videokonferenz sind ihre niederländischen Projektpartner (Rechner oben links im Bild) zugeschaltet. Begleitet werden die Schüler in Epe von der Tetem-Mitarbeiterin Marielle Meyerink.
Zwei Neuntklässer der Euregio-Gesamtschule arbeiten an ihren digitalen Hausentwürfen. Per Videokonferenz sind ihre niederländischen Projektpartner (Rechner oben links im Bild) zugeschaltet. Begleitet werden die Schüler in Epe von der Tetem-Mitarbeiterin Marielle Meyerink. Foto: Frank Zimmermann/Tetem
Kennen Sie das Gefühl: Sie fahren über die deutsch-niederländische Grenze. Die Straße bleibt gleich, die Landschaft sowieso, aber die Architektur, die ändert sich?
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7577086?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker