Steigende Corona-Fallzahlen
Publikumsverkehr im Rathaus ab Freitag eingeschränkt

Gronau -

Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen stehen die Dienststellen der Verwaltung von Freitag (16. Oktober) an nur eingeschränkt zur Verfügung. Die telefonische Erreichbarkeit der Verwaltung ist gegeben. In dringenden Fällen können Termine telefonisch vereinbart werden. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist im Rathaus und seinen Nebenstellen zwingend erforderlich. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Donnerstag, 15.10.2020, 17:01 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 12:49 Uhr
Das Gronauer Rathaus
Das Gronauer Rathaus Foto: Martin Borck

 

Der Rathausservice ist zentral unter   02562 12345 bzw. rs@gronau.de zu erreichen. Das Standesamt bleibt grundsätzlich geschlossen, die Sachbearbeitung ist über  02562 12336 oder per Mail (standesamt@gronau.de) zu erreichen.

Für die Beantragung von Urkunden steht der Urkundenservice unter www.gronau.de (Rubrik Standesamt) zur Verfügung.

Die Sachbearbeitung aller weiteren Verwaltungsdienststellen sind über die im Internet auf www.gronau.de hinterlegten Rufnummern erreichbar.

Bürgerinnen und Bürger, die bereits eine Mailadresse bzw. Telefonnummer ihrer Sachbearbeitung haben, werden gebeten, diese für eine eventuelle Terminabsprache bzw. Fragen zu nutzen.

Bei Fragen und Anliegen können sich die Bürgerinnen und Bürger jederzeit unter info@gronau.de oder unter  02562 120 an die Stadtverwaltung wenden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7633854?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker