Finanzausgleich 2021 sorgt für unerwarteten Geldfluss
6,5 Millionen Euro kommen vom Land

Gronau -

Unerwarteter Geldsegen für die Stadt Gronau: Knapp 1,8 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen lässt das Land der Dinkelstadt im kommenden Jahr zukommen. Raum für neue Begehrlichkeiten gibt es trotzdem keinen. Von Guido Kratzke
Dienstag, 20.10.2020, 19:17 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 20.10.2020, 19:17 Uhr
Rund 6,5 Millionen Euro soll die Stadt Gronau im kommenden Jahr als Zuweisungen des Landes erhalten. Dies geht aus der Modellrechnung des von der Landesregierung beschlossenen Entwurfs des Gemeindefinanzierungsgesetzes für das Jahr 2021 hervor. Vorgesehen ist demnach, dass Schlüsselzuweisungen in Höhe von knapp 1,8 Millionen Euro in die Dinkelstadt fließen werden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7641015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7641015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker