Neue Sonderausstellung im Rock‘n‘Popmuseum
Van Halen in Szene gesetzt

Gronau -

Mit der Sonderausstellung „Eddie van Halen - The Last Guitar God“ stellt das Rock´n´Popmuseum in Zusammenarbeit mit „The Rock Collection“ (by Felix Lethmate) einen der letzten großen Saiteninstrumentalisten vor. Anlass zur Ausstellung war zunächst der 65. Geburtstag des gebürtigen Niederländers. Die traurige Nachricht des Todes Eddie van Halens lässt die Ausstellungsmacher betroffen zurück, bekräftigt aber das Ansinnen, den Ausnahmemusiker mit dieser Sonderausstellung besonders zu würdigen und seine vielfältigen Talente in Erinnerung zu behalten. Von Martin Borck
Freitag, 23.10.2020, 19:13 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 23.10.2020, 19:13 Uhr
Gitarren, Platten, Verstärker und Memorabilien sind im Rock‘nPopmuseum zu sehen – viel Musik und Wissenswertes ist über die Kopfhörer zu hören.
Gitarren, Platten, Verstärker und Memorabilien sind im Rock‘nPopmuseum zu sehen – viel Musik und Wissenswertes ist über die Kopfhörer zu hören. Foto: Martin Borck
Es hatte ursprünglich eine Ausstellung zum 65. Geburtstag von Eddie van Halen werden sollen. Nun wird es eine in Gedenken an der genialen Rock-Gitarristen, der am 6. Oktober gestorben ist.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7645974?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7645974?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker