Angeklagte benutzen bei Telefonaten über Drogenhandel Codewörter
„Vier Schafe und acht Hühner“

Gronau/Münster -

Der Prozess gegen fünf wegen Drogenhandels angeklagte Männer ist am Montag vorm Landgericht Münster fortgesetzt worden. Von Klaus Möllers
Montag, 02.11.2020, 19:04 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 02.11.2020, 19:04 Uhr
Angeklagte benutzen bei Telefonaten über Drogenhandel Codewörter: „Vier Schafe und acht Hühner“
Mit dem Abhören von Telefonaten und dem Orten von Autos Verdächtiger durch versteckte GPS-Sender hat die Polizei ein genaueres Bild davon bekommen, wo sich vermutete Cannabis-Plantagen befanden. Im Februar und im April erfolgten Zugriffe in Ahaus, Stadtlohn, Bad Bentheim und Horstmar.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7660561?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7660561?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker