Wirtschaftsförderung veröffentlicht Ergebnisse von Befragungen
Zwischen Kultur und Kriminalität

Gronau -

In einem interessanten Spannungsfeld zwischen Kriminalität, Grenze, Laga und Rock´n´Popmuseum sehen Gronauer und Außenstehende die Dinkelstadt. Die Ergebnisse einer Imageanalyse präsentierten Studierende am Dienstagabend im WTG. Die Veranstaltung konnte nicht nur online besucht werden, sie steht auch auf Abruf zur Verfügung. Von Guido Kratzke
Dienstag, 03.11.2020, 20:23 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 03.11.2020, 20:23 Uhr
Katharina Vater (v.l.), Geschäftsführerin der WTG, stellte die Studierenden Sabrina Osterhues, Julian Baving, Greta Schlottbohm, Florian Friggemann und Eva-Maria Terhaar
Katharina Vater (v.l.), Geschäftsführerin der WTG, stellte die Studierenden Sabrina Osterhues, Julian Baving, Greta Schlottbohm, Florian Friggemann und Eva-Maria Terhaar Foto: Guido Kratzke
Wahrnehmungen sind immer vom Blickwinkel abhängig. Wer näher an einer Sache dran ist, entdeckt oft Details, wer weiter entfernt ist, hat vielleicht einen besonderen Blick fürs Ganze.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7662078?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7662078?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker