Förderverein Paul-Gerhardt-Heim sucht Nachfolge für den Vorstand
Kümmern wie ein Mieter

Gronau -

In den Räumlichkeiten des Paul-Gerhard-Heims finden eine Vielzahl von Veranstaltungen statt. Doch ob das auch in Zukunft der Fall sein kann – das ist fraglich. Dem Verein fehlen Ehrenamtliche, die sich um das Gebäude kümmern wollen.

Dienstag, 17.11.2020, 09:01 Uhr aktualisiert: 17.11.2020, 09:10 Uhr
Im Paul-Gerhardt-Heim werden Gottesdienste und für Konzerte abgehalten, auch Gruppen und Vereine nutzen die Räume.
Im Paul-Gerhardt-Heim werden Gottesdienste und für Konzerte abgehalten, auch Gruppen und Vereine nutzen die Räume. Foto: Martin Borck

Vor 22 Jahren hat die Ev. Kirchengemeinde Gronau beschlossen, das Paul-Gerhardt-Heim in Gronau zu schließen und als Predigtstätte im Stadtnorden aufzugeben. Durch massive Proteste aus der Gemeinde sowie einer großzügigen Spende eines Gronauer Unternehmers konnte dies damals verhindert werden. Ein Förderverein wurde ins Leben gerufen, der die Obhut des Hauses übernommen hat. Das Haus wurde grundlegend renoviert und dient seither weiterhin als Ort für regelmäßige Gottesdienste, Gruppentreffen, Chöre und sonstige Veranstaltungen. Die ehemalige Küsterwohnung wurde dem CVJM Gronau von der Ev. Kirchengemeinde Gronau zur Nutzung überlassen.

Verwaltung und Instandhaltung

Der Förderverein hat sich in den mehr als zwei Jahrzehnten um die Verwaltung und Instandhaltung des Gebäudes, aber auch um die Pflege des großzügigen Außengeländes gekümmert. „Wie sich ein Mieter um seine Wohnung kümmert“, erläutert Vorstandsmitglied Marita Krabbe.

Strukturelle Veränderungen

Strukturelle Veränderungen in der Gemeinde haben dazu geführt, dass immer weniger Menschen den Weg zum Paul-Gerhardt-Heim gefunden haben. So ist das Haus nicht mehr Mittelpunkt des Bezirkes.

Auch wenn der Vorstand des Fördervereins noch so bemüht ist, Mitstreiter zu finden, fehlt es an Menschen, die bereit sind, die Arbeit mit zu tragen. Auf der letzten Jahreshauptversammlung erklärte der jetzige Vorstand, dass er 2021 für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung steht.

Bislang kein Erfolg

Einige Vorstandsmitglieder sind bereits seit Gründung des Vereins mit dabei, sehen sich allerdings aus gesundheitlichen und Altersgründen nicht mehr in der Lage, die Aufgabe mit der gleichen Intensität wie in den Anfangsjahren zu bewältigen. Seitdem werden jüngere Unterstützer gesucht, die in der Zukunft im Vorstand die Geschicke des Vereins lenken können – bisher leider ohne Erfolg. Sollten sich bis zur Hauptversammlung im Frühjahr keine Nachfolger in den Vorstandspositionen finden, droht die Auflösung des Fördervereins PGH.

Verwaltung und Pflege

Gesucht werden christliche Ehrenamtliche, die sich vorstellen können, für die Verwaltung und Pflege eines evangelischen Gemeindehauses für Jung und Alt zu sorgen. Es wäre schön, wenn sie eine Beziehung zum Haus haben und sich für das Weiterbestehen einsetzen wollen.

Für weitere Informationen rund um das Paul-Gerhardt-Heim und die Aufgaben des Vorstandes stehen die jetzigen Vorstandsmitglieder jederzeit zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist die Vorsitzende Bärbel Roolfs,   02562 9131906.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7680785?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker