Harald Besseler löst mehrere Probleme für sein Unternehmen mit handwerklichem Geschick
Eine Zugmaschine als Eigenbau

Gronau -

Es gibt Menschen, die träumen davon, ihren eigenen Sportwagen zu bauen. Harald Besseler wünschte sich lediglich eine Zugmaschine, die seinem Bedarf entspricht. Und weil es die auf dem Markt nicht gab, wurde er selbst zum Fahrzeugkonstrukteur. Von Guido Kratzke
Dienstag, 17.11.2020, 19:39 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 17.11.2020, 19:39 Uhr
Welche Alternativen gibt es, wenn man ein spezielles Fahrzeug benötigt, es dieses ab nicht am Markt verfügbar ist? Klar, man kann sich ärgern, seiner Verbitterung Luft verschaffen. Aber das alles ändert nichts.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7682139?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7682139?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker