33-jährige Gronauerin stand für sechsmaligen Betrugsverdacht vor dem Amtsgericht
„Schwierige Gemengelage“ führt zur Einstellung

Gronau -

Weil sie auf Kosten anderer eingekauft und verkaufte Ware nicht versandt haben soll, musste sich eine 33-jährige Gronauerin am Freitag vor dem Gronauer Amtsgericht verantworten. Die Gemengelage war unübersichtlich, der Richter dröselte jeden Fall einzeln auf. Dabei kam auch die Kaufsucht der Angeklagten zu Sprache. Von Bernd Schäfer, Bernd Schäfer
Samstag, 05.12.2020, 07:38 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 05.12.2020, 07:38 Uhr
33-jährige Gronauerin stand für sechsmaligen Betrugsverdacht vor dem Amtsgericht: „Schwierige Gemengelage“ führt zur Einstellung
Foto: dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7709186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7709186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker