Öffentlicher Personenverkehr
Im Tarifdschungel

Wer in einer Grenzstadt lebt, genießt durchaus Vorteile. Zum Beispiel kann man innerhalb von Minuten in eine andere Kultur eintauchen (wenn nicht gerade Corona herrscht) und hat mit Menschen einer anderen Mentalität zu tun. Nachteil: Wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln das Nachbarland besuchen will, muss man sich häufig mit unterschiedlichen Tarifen herumschlagen. Und da durchzublicken, ist wahrlich eine Aufgabe für sich. Von Martin Borck
Samstag, 09.01.2021, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 09.01.2021, 10:00 Uhr
Nur etwas für Matheexperten: Die Tarif-Modelle des ÖPNV.
Nur etwas für Matheexperten: Die Tarif-Modelle des ÖPNV. Foto: Heinrich Schwarze-Blanke
Zugegeben: Einen Tarif für den öffentlichen Personenverkehr zu gestalten, der alle Fahrgäste absolut gerecht behandelt, ist wohl ein Ding der Unmöglichkeit. Fortschritte hat es bereits gegeben. Im Münsterland gilt seit einigen Jahren der Westfalentarif. Er vereinheitlicht das Ticketangebot in Westfalen-Lippe.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7758849?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7758849?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker