Jugendzentrum Luise im Lockdown
Kinder sind schwer zu erreichen

Gronau -

Normalerweise setzt das Jugendzentrum Luise auf niedrigschwellige Angebote. Doch jetzt, da die Kinder und Jugendlichen nicht ins Haus dürfen, wird dieser Ansatz zum Problem. Vor allem bei den Jüngeren ist es so schwer, einen Kontakt herzustellen und zu halten. Von Frank Zimmermann
Mittwoch, 13.01.2021, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 13.01.2021, 08:00 Uhr
Das Team der Luise nutzt die Zeit ohne Besucher unter anderem dazu, die Billard-Tische neu zu beziehen. Über solche Aktionen berichtet es dann in sozialen Medien.
Das Team der Luise nutzt die Zeit ohne Besucher unter anderem dazu, die Billard-Tische neu zu beziehen. Über solche Aktionen berichtet es dann in sozialen Medien. Foto: Jugendzentrum Luise/Screenshot
Auf eine zentrale Frage fällt Torsten Radau die Antwort schwer: Wie geht es den Kindern und Jugendlichen in Gronau während des coronabedingten Füße-Stillhaltens? Insbesondere bei den Jüngeren, so der Leiter des Jugendzentrums Luise, lasse sich das nicht so recht einschätzen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7763155?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7763155?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker