Stadtbücherei geschlossen
Lesestoff aus dem Abholservice

Gronau -

Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen bleibt auch die Stadtbücherei bis Monatsende geschlossen. Aber wer jetzt Zeit zum Lesen hat, muss sich darüber nicht ärgern. Bis zu zehn Titel können Kundinnen und Kunden vorbestellen und abholen.

Mittwoch, 13.01.2021, 09:29 Uhr
Im Frühjahr durfte die Stadtbücherei zumindest noch über „Einbahnstraßen“ betreten werden. Jetzt ist sie komplett zu.
Im Frühjahr durfte die Stadtbücherei zumindest noch über „Einbahnstraßen“ betreten werden. Jetzt ist sie komplett zu. Foto: Stadt Gronau

Die Stadtbücherei Gronau bleibt zwar weiterhin geschlossen, Bibliothekskundinnen und -kunden können sich aber trotzdem über den neu eingerichteten Abholservice dennoch mit ausreichend Lesestoff versorgen.

Um der Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, bleibt die Stadtbücherei Gronau einschließlich der Zweigstelle in Epe weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Säumnisgebühren fallen während der Schließungszeit nicht an.

Seit Montag haben Büchereikunden jedoch die Möglichkeit, nach Anmeldung und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen vorbestellte Medien abzuholen.

Der Service kann wie folgt genutzt werden: Leser mit einem gültigen Büchereiausweis können im Online-Katalog unter stadtbuecherei-gronau.de bis zu zehn Titel auswählen. Diese können direkt online vorgemerkt werden, ohne dass eine Vormerkgebühr fällig wird.

Außerdem haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit per E-Mail an stadtbuecherei@gronau.de (Gronau) oder buecherei-epe@gronau.de (Epe) sowie telefonisch unter  02562 12442 (Gronau) oder  02562 12325 (Epe) unter der Angabe der Benutzernummer ihren Titelwunsch sowie den gewünschten Abholtermin mitzuteilen. Im Katalog ist auf den Status der gewünschten Medien zu achten, diese müssen verfügbar sein.

Möglich ist die Abholung in Gronau oder Epe von Montag bis Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr sowie Freitag von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr.

Die Leser erhalten telefonisch oder per E-Mail eine Rückmeldung, ob die Medien zum gewünschten Termin in den Büchereien bereitstehen. Bei der Abholung ist der Büchereiausweis als Nachweis bereitzuhalten. Die Rückgabe von Medien ist nach Terminvereinbarung ebenfalls möglich.

Die „Onleihe“ unter muensterload.de steht allen Bibliothekskundinnen und Kunden weiterhin zur Verfügung. Informationen hierzu gibt es auf der Homepage der Stadtbücherei im Abschnitt „muensterload-Onleihe – die digitale Filiale“.

Für weitere Fragen steht das Bibliotheksteam während der üblichen Dienstzeiten zur Verfügung.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7763158?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker