Ein Teilaspekt von Nachhaltigkeit
Luxus und Leichtigkeit

Gronau -

Die Erfahrung, dass Verzicht eine Bereicherung sein kann – Anne Fetzer und Christian Leefken haben sie beide gemacht. Beim Einkaufen zum Beispiel: Anne Fetzer ist ganz begeistert von ihren Ausflügen zum Unverpackt-Laden in Burgsteinfurt. Von Frank Zimmermann
Sonntag, 17.01.2021, 21:18 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 17.01.2021, 21:18 Uhr
Bei Christian Leefken war die Mitarbeit auf einem Biohof eine Initialzündung für eine nachhaltige Lebensweise.
Bei Christian Leefken war die Mitarbeit auf einem Biohof eine Initialzündung für eine nachhaltige Lebensweise. Foto: Hannes Kohlhoff

„Alle paar Wochen fahre ich mit einem Freund zusammen dorthin. Meistens eine Strecke mit dem Zug und die andere mit dem Fahrrad. Das hat für mich regelrecht Event-Charakter“, sagt die 30-Jährige.

Der erste Schritt hin zu einer nachhaltigen Lebensweise war bei ihr eine Art Experiment. „Während des Studiums haben wir mit der WG eine Zeit lang Fleisch gefastet“, erzählt sie. Auf den ersten Schritt folgte ein zweiter, hin zu einer weitgehend veganen Lebensweise. Aus der Erfahrung, auf Fleisch verzichten zu können, wuchs die Erkenntnis, dass das auch mit anderen tierischen Produkten geht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7770954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7770954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker