Wirtschaftsförderung startet neues Portal
Ausbildung im Fokus behalten

Gronau -

Betriebe und potenzielle Auszubildende sollen auf ihm zusammenkommen: dem Ausbildungsmarkt für die Stadt Gronau. Zum Auftakt nutzen schon über 50 Unternehmen das kostenlose Angebot der Wirtschaftsförderung, das noch ausgebaut werden soll. Von Guido Kratzke
Mittwoch, 27.01.2021, 07:59 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 27.01.2021, 07:59 Uhr
Kathrin Homölle (v.l.) und Katharina Vater freuen sich, dass die neue Ausbildungsplattform mit über 50 Betrieben erfolgreich gestartet wurde. Andere Unternehmer sollen das kostenlose Angebot auch möglichst zeitnah nutzen.
Kathrin Homölle (v.l.) und Katharina Vater freuen sich, dass die neue Ausbildungsplattform mit über 50 Betrieben erfolgreich gestartet wurde. Andere Unternehmer sollen das kostenlose Angebot auch möglichst zeitnah nutzen. Foto: Wirtschaftsförderung Gronau
Wer bildet aus? Wo sind noch Stellen frei?
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7785440?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7785440?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker