Hauptausschuss berät Antrag
Bäume sollen die Fassade gliedern

Epe -

Ein Neubau an der Parkstraße wird von vielen Eperanern als „klotzig“ wahrgenommen. Jetzt befasst sich der Hauptausschuss mit einem Bürgerantrag des Architekten Martin Dust. Der schlägt vor, die Fassade des Neubaus durch Bäume optisch zu gliedern. Von Guido Kratzke
Samstag, 27.02.2021, 07:21 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 27.02.2021, 07:21 Uhr
Um die Fassade des Neubaus an der Parkstraße besser zu gliedern schlägt Martin Dust vor, dass dort zukünftig insgesamt vier Bäume stehen sollen.
Um die Fassade des Neubaus an der Parkstraße besser zu gliedern schlägt Martin Dust vor, dass dort zukünftig insgesamt vier Bäume stehen sollen. Foto: Guido Kratzke
Es ist eines der in der jüngeren Vergangenheit am intensivsten diskutierten Bauprojekte im Eper Ortskern: der Neubau Cembor an der Parkstraße
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7840472?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7840472?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker