Aktion des Bürgervereins Dinkelaue
Apfelbäume waren schnell vergeben

Gronau -

Die Idee des Bürgervereins Dinkelaue kam besser an als gedacht. In Null Komma nix war das kostenlose Pflanzgut vergeben.

Dienstag, 09.03.2021, 07:14 Uhr aktualisiert: 09.03.2021, 07:20 Uhr
Die vom Bürgerverein Dinkelaue und der Baumschule Terbrack zur Verfügung gestellten Apfelbäumchen wurden an die Empfänger übergeben.
Die vom Bürgerverein Dinkelaue und der Baumschule Terbrack zur Verfügung gestellten Apfelbäumchen wurden an die Empfänger übergeben. Foto: Margret Hundorf

Zum Abschluss der Apfelbaum-Spendenaktion des Bürgervereins Dinkelaue Gronau und Epe ist am Samstag das Pflanzgut ausgegeben worden – coronagerecht im Freien mit Sicherheitsabstand. 35 Apfelbaum- Pärchen – wegen der Bestäubung jeweils zwei Exemplare – hatte der Bürgerverein mit Unterstützung der Baumschule Terbrack interessierten jungen Familien in Gronau und Epe angeboten.

Dass bereits nach einem Tag die entsprechenden Gutscheine vergriffen waren, überraschte und erfreute die Veranstalter gleichermaßen. Die Spendenaktion wurde kurzfristig von 30 auf 35 erhöht.

Auf natürliche Weise das Nützliche mit dem Schönen zu verbinden – ein Blütenmeer, das den Bienen Nahrung bietet und für erntefrische Äpfel sorgt – ist in fast jedem Garten möglich. Darauf möchte der Bürgerverein, der sich seit der Landesgartenschau im Jahr 2003 mit Fragen zur Gestaltung von Natur und Kultur in Gronau und Epe beschäftigt, mit dieser Aktion hinweisen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7856863?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker