Stephan Gründken hofft auf Teilöffnung
Nur ein kleiner Silberstreif am Gastro-Horizont

Epe -

Ideen, wie er die Tür seiner Gaststätte unter welchen Umständen auch immer wieder öffnen könnte, hatte Stephan Gründken schon viele. Jetzt hofft er darauf, dass zumindest eine bald zur Anwendung kommen könnte. Aber noch sprechen die Rahmenbedingungen gegen eine Gastro-Öffnung. Von Guido Kratzke
Mittwoch, 31.03.2021, 21:11 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 31.03.2021, 21:11 Uhr
Stephan Gründken hofft auf Teilöffnung: Nur ein kleiner Silberstreif am Gastro-Horizont
Noch müssen Gastromiebetriebe geschlossen bleiben. Foto: dpa (Symbolbild)
„Sitze alleine in der Kneipe, vielleicht klappt es im Juni mit dem Biergarten, wir vermissen Euch.“ Es klingt einige Wehmut durch, wenn man das Posting von Stephan Gründken liest, mit dem er bei Facebook seinen potenziellen Kneipenbesuchern aus der Latüchte Grüße zukommen lässt. „Es soll aber auch deutlich machen: Wir sind wieder da, sobald wir es dürfen“, verdeutlicht er im Gespräch mit unserer Redaktion.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7895674?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7895674?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker