Großvater bis zur Ohnmacht gewürgt
Fachärztin gibt Empfehlung vor dem Landgericht ab

Gronau/Münster -

Ein 24-jähriger Gronauer beschäftigt derzeit das Landgericht in Münster. Im August hatte er seinen Opa bis zur Bewusstlosigkeit hin gewürgt. Eine Ärztin nahm nun eine Einordnung vor. Von Klaus Möllers
Dienstag, 13.04.2021, 06:19 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.04.2021, 06:19 Uhr
Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.
Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. Foto: dpa
Zu instabil, zu gefährlich – für den Gronauer, der beschuldigt wird, seinen Großvater durch Würgen schwer misshandelt zu haben
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7913056?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7913056?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker