Stadt Enschede weist auf Wiedereröffnung der Gastronomie hin
Nicht als Einladung verstanden

Gronau/Enschede -

Werbung kann zum Politikum werden: Zur Wiedereröffnung der Außengastronomie hat das Stadtmarketing Enschede auch auf seinen deutschen Kanälen darauf hingewiesen. Das kommt nicht bei allen gleichermaßen gut an. Von Guido Kratzke
Freitag, 30.04.2021, 06:48 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 30.04.2021, 06:48 Uhr
Mit einer sti
Mit einer sti Foto: Screenshot
Ist es ein Schlag in das Gesicht der deutschen Gastronomen? Oder stellt die Regelung in den Niederlanden zurecht den deutschen Lockdown infrage? Fest steht: Die Blicke, die über die Grenze gerichtet sind, beinhalten Neid auf eine Normalität, die viele aus nachvollziehbaren Gründen auch hier herbeisehnen. Stimmungsvolles Foto Das Marketing der Stadt Enschede wirbt auf Deutsch in den sozialen Medien mittels eines stimmungsvollen Fotos damit, dass in der Grenzstadt die Außengastronomie wieder geöffnet hat, leckeres Essen und kühle Getränke zwischen 12 und 18 Uhr wieder unter freiem Himmel genossen werden können. „ Wer würde hier jetzt gerne sitzen? “ Stadtmarketing Enschede „Wer würde hier jetzt gerne sitzen?“, fragen die Marketingleute in ihrem Posting und warten damit sicher nicht nur auf Kommentare aus Deutschland – sondern vor allem auf Gäste. Unter dem Posting gibt es nicht nur Begeisterung und die Ankündigung, zum 1.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7942029?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7942029?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker