Nachhaltige Entdeckungstour
Fairtrade lädt zur Rallye ein

Gronau -

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad können sich Interessierte ab der kommenden Woche auf den Weg machen und an der Fairtrade-Rallye durch Gronau teilnehmen. Zu gewinnen gibt es dabei nicht nur einige Preise, sondern auch interessantes Wissen rund um die fairen Handel und seine Auswirkungen auf die Stadt Gronau.

Samstag, 01.05.2021, 07:58 Uhr aktualisiert: 01.05.2021, 12:58 Uhr
Birgit Hüsing-Hackfort, Rainer Doetkotte und Ahmet Sezer rühren für die Fairtrade-Rallye gemeinsam die Werbetrommel.
Birgit Hüsing-Hackfort, Rainer Doetkotte und Ahmet Sezer rühren für die Fairtrade-Rallye gemeinsam die Werbetrommel. Foto: Guido Kratzke

Wie nachhaltig ist Gronau? Eine Antwort auf diese Frage soll eine Stadtrallye liefern, die von der Fairtrade-Steuerungsgruppe ins Leben gerufen wurde.

An sechs Stationen, die sich auf die Gronauer Innenstadt verteilen, können von Montag (3. Mai) bis zum 22. Mai (Freitag) Fragen beantwortet werden, die sich um die Stadt und das Thema Fairtrade vor Ort beziehen.

Sechs Stationen, sieben Fragen

„Die Rallye zeigt spielerisch und informativ, welche Verantwortung wir dafür tragen, dass allen Menschen ein gutes Leben ermöglicht wird – nicht nur in Gronau, sondern auch in Ländern des globalen Südens – und wie wir dieser Verantwortung gerecht werden können“, erklärte Birgit Hüsing-Hackfort, Sprecherin der Fairtrade-Steuerungsgruppe. Zur Eröffnung stieg nicht nur der Fairtradebeauftragte der Stadt, Ahmet Sezer, persönlich aufs Fahrrad und fuhr die ersten Stationen der Tour an. Auch Bürgermeister Rainer Doetkotte war am Start, um Werbung für die Aktion zu machen.

Interessierte können mit dem Fahrrad oder zu Fuß auf die Fairtrade-Entdeckungstour gehen. An insgesamt sechs Stationen erfahren sie mehr über die Fairtradestadt Gronau, darüber und wieso fair gehandelte Produkte besser für Klima und Umwelt sind. Mit einem Laufzettel, der bereits an teilnehmenden Schulen und Kindergärten verteilt worden ist, können die Stationen besucht und insgesamt sieben Fragen durch die Infos an der jeweiligen Station beantwortet werden.

Abgabeschluss am 22. Mai

Den Teilnehmern und Teilnehmerinnen winken attraktive Preise, die für die Fairtrade-Stadt-Rallye zur Verfügung gestellt wurden. Die ausgefüllten Laufzettel müssen bis zum 22. Mai im DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“, Hinterm Schwanenteich 2, in den Briefkasten eingeworfen werden.

Die Laufzettel können auch im Internet heruntergeladen werden.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7943653?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker