Konzerte werden am Dienstagabend aus der Bürgerhalle in 3-D-Sound gestreamt
Jazz aus dem Wohnzimmer

Gronau -

Zum zweiten Mal in Folge ist das Jazzfest Gronau abgesagt worden – allerdings nicht ganz: Am Dienstagabend finden zwei Konzerte statt. In Wohnzimmeratmosphäre. Daran kann die ganze Welt online teilhaben. Die Vorbereitungen für die Übertragung liefen am Montag in der Bürgerhalle. Von Martin Borck
Montag, 03.05.2021, 19:27 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.05.2021, 19:27 Uhr
Am Montagmittag in der Bürgerhalle: Im „Wohnzimmer“ wird noch gearbeitet. Von dort aus werden am Dienstagabend die beiden einzigen Jazzfest-Konzerte dieses Jahres gestreamt.
Am Montagmittag in der Bürgerhalle: Im „Wohnzimmer“ wird noch gearbeitet. Von dort aus werden am Dienstagabend die beiden einzigen Jazzfest-Konzerte dieses Jahres gestreamt. Foto: Martin Borck
Jazz im Zelt, Jazz in der Aula, Jazz in der Fabrik, Jazz in Kneipen und Jazz unter freiem Himmel. Hat‘s alles schon gegeben beim Jazzfest Gronau. Aber Jazz aus dem Wohnzimmer? Corona macht‘s möglich: Für den einzigen Konzertabend des diesjährigen Ereignisses am Dienstagabend wird die Bürgerhalle salonmäßig eingerichtet. Mit Instrumenten für die jazzige Hausmusik, Bildern an den Wänden, und Lampen, die eine heimelige Atmosphäre schaffen sollen. Sowohl für die Musiker als auch fürs Publikum daheim an den Empfangsgeräten. Gratis-Konzert wird in 3-D-Sound gestreamt Denn ein Manko hat die ganze Sache: Das Gratis-Konzert findet nicht vor Livepublikum statt. Wer es erleben möchte, muss sich über die Internetseite jazzfest.de einklinken.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947848?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947848?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker