Das zehnte Jazzfest im Jahre 1998
Blues mit B.B. King

Gronau -

Die zehnte Auflage des Jazzfests Gronau fand vom 19. bis 26. April 1998 statt. Von Martin Borck
Dienstag, 04.05.2021, 16:52 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 16:52 Uhr
B.B. King und Otto Lohle
B.B. King und Otto Lohle Foto: AK Jazzfest
  Ein Musiker von Format – das war B.B. King. Ein Gitarrist und Sänger, der wie wenige andere den Blues verkörperte. Er war 1998 beim zehnten Jazzfest Gronau der Stargast. Allerdings spielte er nicht zum ersten Mal in der Grenzstadt: Schon 1990 hatte er ein umjubeltes Konzert in der Aula des Gymnasiums gegeben. King war bei seinem Jazzfest-Konzert bereits 72 Jahre alt, nicht mehr so gut zu Fuß – aber auf der Bühne hatte er eine unglaubliche Ausstrahlung. Dabei ruhte er in sich und war menschlich völlig unkompliziert, wie sich Jazzfest-Macher Otto Lohle erinnert. Das Jazzfest-Konzert fand im Zelt an der Bahnhofstraße statt – die Garderobe des Künstlers befand sich aber im IZG. Für den kurzen Weg zur Bühne verlangte der Manager des Künstlers eine Limousine – doch B.B.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7949405?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F685752%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7949405?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F685752%2F
Nachrichten-Ticker