Deutscher Mühlentag
Korbflechter in Aktion

Heek-Nienborg -

Historisches Handwerk in einem denkmalgeschützten Gebäude – das ist eine gute Kombination. Zu erleben ist sie am Pfingstmontag (28. Mai) beim 19. Deutschen Mühlentag in Nienborg.

Donnerstag, 24.05.2012, 11:05 Uhr

Dann kommen fünf Mitglieder des Vereins „Nordwalder Korbflechter “ in die Kornwassermühle der Familie Brüggemann.

Von 10 bis 18 Uhr ist die Mühle geöffnet. Es werden Führungen angeboten und zur Stärkung gibt es Weggen mit Mettwurst und Kaffee in der Heimatstube. Kuchen, Kaffee und Eis gibt es auch in einem Café direkt neben der Kornwassermühle.

Die „Nordwalder Korbflechter“ gibt es bereits seit über 25 Jahren. Zurzeit sind im Verein zehn Mitglieder aktiv. Das Korbflechten hat ihnen Fritz Ueter vermittelt, „ein Nordwalder Original“, heißt es in einem Schreiben des Vereins. Ueter hat das Flechten von seinem Großvater und Vater erlernt. Als eine Frau sich von Fritz Ueter einen Korb für die Frühjahrsbepflanzung wünschte, sagte er auf Plattdeutsch: „De kanns di soest maken.“ Das war der Anfang der „Nordwalder Korbflechter“.

Das Korbflechten ist eine Winterarbeit (im Sommer müssen die Weiden wachsen). Früher wurden die Körbe für Kartoffeln im Winter neu hergestellt oder repariert. Auch die Nordwalder beginnen mit dem Flechten nach dem ersten Frost, da dann die Blätter der Weiden abgefallen sind. Verarbeitet werden nur einjährige Triebe, die aber erstaunliche Maße (drei bis vier Meter) erreichen können. Einmal in der Woche treffen sich die Aktiven im Verein und pflegen das alte Handwerk. Gemeinsam haben sie zuvor die Weiden geschnitten, die im Winter gut vier bis acht Wochen liegen können, bevor sie verarbeitet werden. Die Weiden – sogenannte Korbweiden – haben sie selbst angepflanzt. Im April endet die Saison.

Um das Flechten beim Mühlentag zeigen zu können, haben die Korbflechter extra Weiden in einem Kühlhaus eingelagert. In Nienborg demonstrieren sie ihr Handwerk nicht nur, sondern erklären auch, wie ein Korb entsteht. Sie fertigen nicht nur Körbe, sondern auch Weidenkugeln, Kränze, Rankhilfen und Ähnliches.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/796876?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F697193%2F739846%2F
Nachrichten-Ticker