Fünf-Liter-Partyfässchen umfunktioniert
Sammelbehälter für Kronkorken

Nienborg -

Nicht wegschmeißen, aufheben und Gutes tun: Eine neue Anlaufstelle gibt es an der Tankstelle.

Freitag, 24.11.2017, 13:11 Uhr

Mit Draht befestigte Elisabeth Cordes-Wenning die Fünf-Liter-Fässchen. Heinrich Ellerkamp (M.) und Christoph Wiemers (r.) halfen ihr dabei.
Mit Draht befestigte Elisabeth Cordes-Wenning die Fünf-Liter-Fässchen. Heinrich Ellerkamp (M.) und Christoph Wiemers (r.) halfen ihr dabei. Foto: Rupert Joemann

An der Tankstelle Wiemers hängen seit Kurzem zwei alte Fünf-Liter-Partyfässchen, die zu Kronkorken-Sammelbehältern umfunktioniert worden sind. Die gesammelten Kronkorken erhält der Alstätter Heinrich Ellerkamp , der seit Jahren Kronkorken und Metallschrott sammelt und mit dem Erlös soziale Projekte unterstützt.

„Die Idee hatte ich schon länger“, sagte Elisabeth Cordes-Wenning, als sie mit Christoph Wiemers und Heinrich Ellerkamp die Fässchen vor dem Geschäft aufhängte.

Cordes-Wenning selbst sammelt selber schon seit längerer Zeit recycelbare Abfälle, die sie Ellerkamp gibt. Ihr war aufgefallen, dass viele Kunden des Getränkemarktes die Kronkorken einfach vor dem Laden liegenlassen.

Inhaber Christoph Wiemers erklärte sich sofort bereit, die Sammelbehälter an zwei Stützpfeilern aufzuhängen. Wiemers weist darauf hin, dass selbstverständlich auch alte Party-Fässchen im Getränkemarkt abgeben werden dürfen. Die würden dann an Heinrich Ellerkamp weitergeben werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5308612?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Nachrichten-Ticker