Aktion mit dem Heimatverein
Schüler werden zu Künstlern

Nienborg -

Die liebsten Tiere und Pflanzen der Nienborger Grundschüler hängen bald im Heimathaus Hugenroth. Allerdings nicht in echt, sondern von den Kindern selbst gemalt. Das ist die Idee einer Aktion, die der Heimatverein gemeinsam mit dem Offenen Ganztag der Bischof-Martin-Schule organisiert hat.

Sonntag, 10.02.2019, 07:00 Uhr
Der Heimatverein Nienborg und die Schüler der OGS der Bischof-Martin-Schule starten gemeinsam eine Malaktion.
Der Heimatverein Nienborg und die Schüler der OGS der Bischof-Martin-Schule starten gemeinsam eine Malaktion. Foto: Heimatverein Nienborg

Der Heimatverein Nienborg stellt immer wieder Bilder von ihm bekannten Künstlern oder ortsansässigen Malern im Versammlungsraum aus. In einer Vorstandssitzung gab es dann den Vorschlag, dieses Mal die Kinder der Bischof-Martin-Schule mit ins Boot zu holen. Die Idee hinter der Aktion mit dem Thema „Mein liebstes Tier oder meine liebste Pflanze“ ist es, dass sich die Schüler mit der heimischen Fauna und Flora vertraut machen.

An Anschauungsmaterial hierzu fehlt es dabei nicht. Bei einem Besuch im Betrieb von Ludger Gausling an der Straße Stroot sah Vorstandsmitglied Hubert Steinweg eine Menge von Schautafeln über die heimische Tier- und Pflanzenwelt, die er für die angedachte Malaktion für geeignet hielt. Ludger Gausling, Mitglied im Heimatverein Nienborg und bekennender Naturfreund und Naturschützer, bot die Schautafeln für die Malaktion an. Er sagte hierfür seine ideelle und finanzielle Unterstützung zu.

Die Idee eine Malaktion in der örtlichen Grundschule stieß auch bei Schulleiterin Bernadette Nabers und der OGS-Leiterin Alexa Kemper auf Anklang. Und schließlich meldeten sich 36 Schülerinnen und Schüler, die mitmachen wollten. Der Heimatvereins-Vorsitzende Theo Franzbach besorgte die Malutensilien, Hubert Steinweg das Bildmaterial. Alles haben sie jetzt Alexa Kemper und ihrem Mitarbeiterteam übergeben. Das war der Startschuss für die kleinen Künstlerinnen und Künstler. Bald werden sie dann ihre Bilder im Heimathaus Hugenroth ihren Mitschülern, Eltern, Verwandten und den Heimatfreunden vorstellen können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6378742?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
CDU-Urgestein Polenz antwortet Youtuber Rezo
An YouTuber Rezo hat CDU-Politiker Ruprecht Polenz einen offenen Brief geschrieben.
Nachrichten-Ticker