Verband der Liebhaberorchester
LMA-Konzert mit Blasorchester

Nienborg -

Zum sechsten Mal veranstaltet der Verband der Liebhaberorchester in NRW in der Landesmusikakademie (LMA) das Seminar für Bläserensembles. Die Ergebnisse werden am Sonntag um 16 Uhr im Konzertsaal der LMA im Musikzentrum präsentiert.

Freitag, 15.02.2019, 14:36 Uhr aktualisiert: 15.02.2019, 14:38 Uhr
Tobias van de Locht dirigiert die Bläser beim Abschlusskonzert im Musikzentrum.
Tobias van de Locht dirigiert die Bläser beim Abschlusskonzert im Musikzentrum. Foto: privat

Der Eintritt ist frei, die Leitung übernimmt Tobias van de Locht. Erstmals haben alle drei Dozenten des Seminars je eine neue Komposition beigesteuert, die unter der Leitung jeweiligen Komponisten mit den Kursteilnehmern erarbeitet, einstudiert und im Abschlusskonzert aufgeführt wird.

Sylvia Wimmershoff bringt ihr Ensemblestück Memento mori ins Seminar ein. Neu im Boot ist der Mainzer Komponist und Dirigent Markus Metzler, der Variationen für Blasorchester mitbringt. Von Ernst Krenek und Seminarleiter Tobias van de Locht gibt es Rilke-Vertonungen, die von Simone Krampe vom Landestheater Detmold gesungen werden. Daneben gibt es instrumentale Preziosen wie die blumige Suite aus den Don-Camillo-Filmen, Mozarts Gran Partita oder Wagners Siegfried-Idyll.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6393026?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Schlussakt in der Mitglieder-Affäre
In Bewegung: Die FDP-Kreispartei zieht von der Weseler Straße wieder an die Geringhoffstraße.
Nachrichten-Ticker