Projekt in den Grundschulen
Ein Führerschein für die Ernährung

Nienborg -

Unter dem Motto „Gesunde Ernährung ist keine Nebensache“ unterstützt die Bürgerstiftung Heek/Nienborg ein Projekt an den Heeker Grundschulen. Die Kinder sollen lernen, sich im modernen „Schlaraffenland“ selbstständig zu entscheiden.

Sonntag, 17.03.2019, 17:00 Uhr
Annette Homölle, Fachfrau für Ernährungs- und Verbraucherbildung, leitet die Schulungsreihe. Diese soll Schülern klarmachen, dass es nicht egal ist, was und wie sie essen.
Annette Homölle, Fachfrau für Ernährungs- und Verbraucherbildung, leitet die Schulungsreihe. Diese soll Schülern klarmachen, dass es nicht egal ist, was und wie sie essen. Foto: Bürgerstiftung

Unter dem Motto „Gesunde Ernährung ist keine Nebensache“ unterstützt die Bürgerstiftung Heek/Nienborg ein Projekt an den Heeker Grundschulen.

Die Schulungsreihe, die sich an die Drittklässler aus Nienborg und Heek richtet, geht über sechs Einheiten á zwei Unterrichtsstunden. Dabei lernen die Kinder den Wert und die Wirkung von Lebensmitteln und Mahlzeiten, wie sie diese zubereiten und auf welche Portionen es ankommt. Unter anderem wird dabei die Ernährungspyramide genutzt. Ebenso geht es um Küchenhygiene sowie Ess- und Tischkultur. Am Ende der sechs Einheiten bekommen die Kinder – nach erfolgreich absolvierter Lernkontrolle – ihren eigenen Ernährungsführerschein ausgehändigt.

Die Kinder sollen auch lernen, sich im modernen „Schlaraffenland“ selbstständig zu entscheiden. Ihnen soll bewusst werden, dass gerade gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung wichtige Voraussetzungen für ihre Gesundheit sind, schreibt die Bürgerstiftung in einer Pressemitteilung. Dieses Projekt soll den Kindern klarmachen, dass ihre alltägliche Ernährung nicht nebensächlich ist, denn es ist weder egal, was wie essen, wie viel sie essen noch, wie sie essen.

Die Schulungsreihe, die unter der Leitung von Annette Homölle, zertifizierte Fachfrau für Ernährungs- und Verbraucherbildung, durchgeführt wird, begann jetzt an der Bischof-Martin-Schule in Nienborg und wird nun an der Alexander-Hegius-Schule in Heek fortgesetzt. Die Bürgerstiftung erwägt, so Vorstandsmitglied Arnold Terliesner, die Schulungsreihe – sofern die finanziellen Mittel es zulassen – als jährliches Angebot an den Heeker Grundschulen zu etablieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6472578?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Hunderte Traktoren auf dem Weg zu Bauern-Demo
Anfahrt zur Landwirte-Demo in Münster: Am Dienstagmorgen sorgten Trecker für starke Beeinträchtigungen des Berufsverkehrs.
Nachrichten-Ticker