Schützenfest in Ahle
Hermann Große Vestert ringt am Ende zähen Vogel nieder

Heek -

Seit dem Fronleichnamstag feiert der Schützenverein Ahler Kapelle sein Schützenfest. Zwei Jahre regierte das Königspaar Markus Lütke Vestert und Christa Wildenhues. Am Freitag wurden sie abgelöst: Hermann Große Vestert holte den Vogelrest von der Stange und erkor unter großem Jubel Ingrid Göcke zu seiner Mitregentin.

Freitag, 21.06.2019, 18:46 Uhr aktualisiert: 26.06.2019, 17:44 Uhr
Die Kameraden ließen Hermann Große Vestert nach seinem Königsschuss hochleben.
Die Kameraden ließen Hermann Große Vestert nach seinem Königsschuss hochleben. Foto: Bernhard Gausling

Vor dem Festzelt bereitete Schießmeister Ingo Elsbernd das Vogelschießen vor. Zweimal wurde eine längere Feuerpause eingelegt, denn die Verantwortlichen befürchteten, dass es zeitlich zu schnell mit dem Vogelschießen ein Ende haben könnte.

In der letzten Etappe zeigte sich der Vogelrest doch noch zäh. Unter mehreren Bewerbern gab Hermann Große Vestert dem Vogel um 14.15 Uhr mit dem 225. Schuss den Rest. Zuerst ging er etwas geschockt in die Knie, brach aber dann in Freudenjubel aus.

Ehrendamen sind Anne Große Vestert und Karin Oergel, Ehrenherren Berthold Göcke und Heinz Oergel.

Der Festreigen hatte am Donnerstagnachmittag mit dem Antreten begonnen. Auf dem Hof von Josef Wigger wurden einige Mitglieder geehrt. Ein weiterer Höhepunkt war der Empfang des Brudervereins Ahle 1878.

Am heutigen Samstag ist ab 13 Uhr die Nachfeier mit Runkelschießen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6712325?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Wenn Mond und Erde über Kreuz liegen
Einen Blick durch das Teleskop können Interessierte unter Anleitung der Sternfreunde werfen.
Nachrichten-Ticker