OGS Bischof-Martin-Grundschule mit Klimaschutzpreis ausgezeichnet
Auseinandersetzen mit Umweltschutz

Nienborg -

Die Bischof-Martin-Grundschule setzt sich intensiv mit dem Thema Umweltschutz auseinander. Für die Kinder ist es selbstverständlich, mit den Ressourcen sparsam umzugehen: Sie lassen das Wasser nicht grundlos laufen, trennen Müll, verwenden keine Plastiktüten und vieles mehr. Dafür wurde die Offene Ganztagsschule jetzt mit dem Klimaschutzpreis der Firma Innogy ausgezeichnet.

Samstag, 12.10.2019, 12:00 Uhr
Die OGS an der Bischof-Martin-Grundschule hat den Klimaschutzpreis gewonnen. Leiterin Alexa Kemper (hinten, 3.v.r.) kündigte an, das Preisgeld für eine Fahrt in den Wildpark Frankenhof zu nutzen.
Die OGS an der Bischof-Martin-Grundschule hat den Klimaschutzpreis gewonnen. Leiterin Alexa Kemper (hinten, 3.v.r.) kündigte an, das Preisgeld für eine Fahrt in den Wildpark Frankenhof zu nutzen. Foto: privat

Auch der Naturschutz steht in vielen Projekten an erster Stelle. Durch die Malaktion „Mein liebstes Tier oder meine liebste Pflanze“ wurde den Kindern aufgezeigt, wie hilflos vor allem Pflanzen und Tiere Umweltverschmutzungen und Klimaveränderungen gegenüber ausgeliefert sind.

Für die Durchführung von Projekten zu den Themen Klimaschutz, Energiesparen und Müllvermeidung sowie das pädagogische Konzept zur ökologischen Bewusstseinsbildung erhält die Offene Ganztagsschule ein Preisgeld von 1000 Euro.

Eine Verwendung hat die Leiterin, Alexa Kemper, dafür bereits im Sinn: „Im nächsten Frühjahr möchten wir mit allen 60 Kindern in den Wildpark Frankenhof nach Reken fahren. Dort können sie bei Führungen die Natur ganz nah erleben.“

Der Klimaschutzpreis wurde von Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff gemeinsam mit Monika Schürmann, Kommunalmanagerin des Energieunternehmens, verliehen. „Jede Initiative für den Umweltschutz verdient unsere Hochachtung und Wertschätzung. Gerade das Umweltschutz-Engagement geschieht oft im Verborgenen“, sagte Schürmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6994278?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Jetzt stinkt der lila See auch noch
Mal wieder lila: die Promenaden-Gräfte an der Kleimannstraße im Kreuzviertel.
Nachrichten-Ticker