LQW-Zertifizierung bestanden
Akademie kann ihr Angebot erweitern

Nienborg -

Die Volkshochschule Wien hat schon eine, die Europäische Akademie Berlin auch – und jetzt hat auch die Landesmusikakademie in Nienborg eine.

Donnerstag, 07.11.2019, 18:04 Uhr aktualisiert: 07.11.2019, 18:16 Uhr
Die Bildungsreferenten Edin Mujkanovic und Kai Schabram (l. und r.), Geschäftsführer Gerd Kühlkamp (2.v.l.) und Antje Valentin freuen sich mit Gutachter Horst Quante über die bestandene Prüfung.
Die Bildungsreferenten Edin Mujkanovic und Kai Schabram (l. und r.), Geschäftsführer Gerd Kühlkamp (2.v.l.) und Antje Valentin freuen sich mit Gutachter Horst Quante über die bestandene Prüfung. Foto: Bernd Schäfer

Als eine von fast 800 Bildungseinrichtungen in Deutschland und Österreich hat sie jetzt eine Wandfliese erhalten, die Teil eines elf Mal 7,5 Meter großen Wandbilds ist und der Bildungsstätte eine „Lernerorientierte Qualität“ (LQW) bescheinigt.

Gutachter Horst Quante , der die Zertifizierung für die LQW begleitete, überreichte die Keramikkachel jetzt an Akademiedirektorin Antje Valentin und Bildungsreferent Dr. Kai Marius Schabram, die gemeinsam mit dem ganzen Team einen Selbstreport zu zehn Qualitätsbereichen erarbeitet haben.

Der überzeugte die Gutachter: „Sie haben das hervorragend und mit einem tollen Ergebnis geschafft“, lobte Horst Quante.

Die Zertifizierung ist Voraussetzung dafür, dass die Landesmusikakademie in Zukunft Angebote im Rahmen des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG) machen darf – sprich: Seminare, für die Arbeitnehmer Bildungsurlaub nehmen können. Sie gilt für vier Jahre und muss dann erneuert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7049071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Mehr Glanz für die Promenade
Münsters grünes Glanzstück, die Promenade, soll nach einer umfassenden Bestandsaufnahme komplett saniert werden. Dafür will die Stadtverwaltung im kommenden Jahr ein Gesamtkonzept vorstellen.
Nachrichten-Ticker