41 Unternehmen haben sich schon für die Gewerbeschau 2020 angemeldet
Auf Anhieb große Resonanz

Heek -

Die Münsterländer Kunststoff Manufaktur an der Benzstraße war am Donnerstagabend das Ziel von rund 120 Unternehmern oder deren Vertretern aus Nienborg und Heek. Gewerbeverein und Gemeinde haben dort das Konzept für die geplante Gewerbeschau vorgestellt.

Freitag, 22.11.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 25.11.2019, 18:26 Uhr
Zwei Auto- und zwei Fahrradparkplätze sollen dafür sorgen, dass das Gewerbegebiet bei der Schau autofrei bleibt.
Zwei Auto- und zwei Fahrradparkplätze sollen dafür sorgen, dass das Gewerbegebiet bei der Schau autofrei bleibt. Foto: Gewerbeverein Heek

Am 27. September 2020 soll das Gewerbegebiet Heek-West Ziel für „mehrere zehntausend Besucher“ werden. Das ist jedenfalls der Wunsch der Veranstalter um die Vorsitzende des Gewerbevereins, Susanne Tombrink , und Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff . Die Kommune ist stark eingebunden in die Veranstaltung und beteiligt sich auch finanziell an den Kosten für die Schau.

„100 Firmen zeigen‘s Dir!“ – als etwas „frech und provokant“ bezeichnete Heeks Bürgermeister das gewählte Motto der Schau. Dafür wurde eigens ein Logo im Haus von Josef Weilinghoff entwickelt.

Eine Gewerbeschau, auf die viele gewartet haben.

Gewerbevereins-Vorsitzende Susanne Tombrink

„Eine Gewerbeschau, auf die viele gewartet haben“, meinte Susanne Tombrink bei ihrer Begrüßung. Sie wies auf die Veranstaltungen in den vergangenen Jahren hin. Die Gewerbeschauen seien alle erfolgreich gewesen und mit viel Engagement der Beteiligten durchgeführt worden.

Das war ein Stichwort für Christian Grotholt, Vorstand bei 2G und ebenfalls in die Vorbereitungen involviert. Der Hersteller von Blockheizkraftwerken feiert im September sein 25-jähriges Bestehen. Dazu baut das Unternehmen ein Festzelt auf, das eine Woche später für die Gewerbeschau genutzt werden soll. Hier werde ein Synergieeffekt durch Kostenteilung entstehen.

Attraktiver Standort

Christian Grotholt betonte am Donnerstagabend, dass mit der Gewerbeschau „die Attraktivität des Standortes“ herausgestellt werden soll. „Heek hat mehr zu bieten als noch vor 30 Jahren“, wies der Vorstandsvorsitzende auf die Entwicklung der Gemeinde hin. Und: Ursächlich für die gute Entwicklung im gewerblichen Bereich sei sicher auch die Autobahn gewesen.

Heute sei Heek ein „Tausendfüßler“ und breit aufgestellt, was Handel, Handwerk und Gewerbe angeht. „Der Kampf um die Talente ist voll entbrannt“, meinte Grotholt, dass die Gewerbeschau auch eine gute Gelegenheit für die Unternehmen sei, sich vorzustellen und um Personal zu werben. Die Botschaft ist bei den Gewerbetreibenden an diesem Abend angekommen. Auf den Tischen lagen Anmeldungen für die Gewerbeschau und am Ende des Abends standen 41 Unternehmen als Teilnehmer bereits fest. 100 sollen es werden und mit Blick auf die Resonanz bei diesem Auftakt für die Gewerbeschau 2020 wagten die Verantwortlichen sogar die Hoffnung auf noch mehr Teilnehmer.

Das angedachte Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Auf zwei Bühnen soll es Musik und Unterhaltung geben, Hubschrauber-Rundflüge, eine Gourmetmeile oder Bungee-Jumping stehen auf dem Plan.

Gewerbevereinsvorsitzende Susanne Tombrink berichtete von der Überlegung, an diesem Tag das Gewerbegebiet West autofrei zu halten. Damit das gelingt, sollen zwei zentrale Parkplätze mit rund 800 Pkw-Stellplätzen ausgewiesen werden. Außerdem sind zwei Fahrradparkplätze geplant.

Verkaufsoffener Sonntag

Die Veranstalter rechnen mit Besuchern aus einem Umkreis von etwa 40 Kilometern. In diesem Bereich soll die Gewerbeschau auch beworben werden.

Viele Aussteller sollen in einem 25 mal 50 Meter großen Zelt Platz finden. Im Freigelände in dem Gewerbegebiet ist dann noch reichlich Platz für die weiteren Aussteller. Viele Firmen in dem Gewerbegebiet öffnen außerdem ihre Türen für Besucher.

„Es soll ein verkaufsoffener Sonntag sein“, ergänzte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff die Programmpläne für den ganzen Ort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7083744?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker