Viele Aktivitäten beim SC Rot-Weiß
Keine Winterruhe im Eichenstadion

Nienborg -

Die Fußballerinnen und Fußballer des SC Rot-Weiß Nienborg haben zwar aktuell Winterpause, dennoch tut sich was im Vereinsleben.

Sonntag, 29.12.2019, 18:00 Uhr
Im Eichenstadion wurden jetzt Meisenkästen für den Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner aufgehängt.
Im Eichenstadion wurden jetzt Meisenkästen für den Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner aufgehängt. Foto: SC Nienborg

Die Fußballerinnen und Fußballer des SC Rot-Weiß Nienborg haben zwar aktuell Winterpause, dennoch tut sich was im Vereinsleben. Die Jugendmannschaften sind bei Hallenturnieren erfolgreich im Einsatz. Und im Eichenstadion sind zahlreiche ehrenamtliche Helfer am Werk. Am Samstag etwa war die C-Jugend bei der Laubaktion im Einsatz.

Schon am Tag direkt nach dem Zweiten Weihnachtsfeiertag wurden zudem im Eichenstadion zahlreiche Nistkästen (bereitgestellt von der Bürgerstiftung Heek) aufgehängt. „Damit wollen wir auf natürlichem Wege den Eichenprozessionsspinner im Eichenstadion bekämpfen“, heißt es dazu in einer Mitteilung des Vereins. Denn: Der Eichenprozessionsspinner steht als „Delikatesse“ auf dem Speiseplan der Meisen.

Begonnen haben die SC-Mitglieder ebenfalls mit dem Bau der Flutlichtanlage auf dem vierten Platz. Die Körbe für die Fundamente sind bereits hergestellt. Am Tag nach Weihnachten haben freiwillige Helfer des Vereins mit schwerem Arbeitsgerät die Fundamente ausgehoben. Hier gehen die Arbeiten 2020 weiter. „Unser Ziel ist es, dass auf dem Platz zu Beginn der Vorbereitung auf die Rückserie unter Flutlicht trainiert werden kann. Das wäre für unseren Verein das größte Geschenk für 2020“, so der Verein weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7159055?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Nachrichten-Ticker