18 Jugendliche neu aufgenommen
Toller Zuwachs bei der Jugendfeuerwehr

Heek -

Auf ein erfolgreiches und gelungenes Jahr 2019 hat die Jugendfeuerwehr Heek jetzt bei ihrer Generalversammlung zurückgeschaut. Neben Planungen für das neue Jahr standen außerdem Wahlen für diverse Posten an.

Donnerstag, 16.01.2020, 17:38 Uhr
Elf neue Mitglieder konnte die Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr aufnehmen.
Elf neue Mitglieder konnte die Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr aufnehmen. Foto: privat

Ehrengäste waren Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff , Wehrführer Heinz-Peter Rump und die Löschzugführer Reinhard Gesenhues und Nico Terwolbeck.

Bürgermeister Weilinghoff bedankte sich bei den Betreuern und Betreuerinnen für ihren Einsatz und die geleistete Jugendarbeit. „Ich freue mich schon darauf, wenn die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr übernommen werden können“, betonte der Ehrengast.

Auch Wehrführer Rump sprach den Verantwortlichen seinen Dank aus und freute sich über die gute Nachwuchsförderung. Herbert Lösing als Gemeindejugendwart leitete die Versammlung und stellte unter anderem die Mitgliedszahlen vor: Zurzeit gehören 18 Mitglieder zur Jugendfeuerwehr, fünf mehr als im vergangenen Jahr. Insgesamt schlossen sich 2019 elf neue Mitglieder der Jugendfeuerwehr an. „Diesen tollen Zuwachs haben wir verzeichnet, weil wir das Aufnahmealter auf zwölf Jahre abgesenkt haben“, erklärte Lösing. Außerdem sind im vergangenen Jahr drei Mitglieder, darunter eine Frau, in die aktive Wehr übergetreten. In seinem Jahresbericht fasste der Gemeindejugendwart die Aktivitäten des Vorjahrs zusammen: Neben Übungen und Aktionen in der Gemeinde stärkte die Jugendfeuerwehr ihre Kameradschaft immer wieder durch gemeinsame Aktivitäten in der Freizeit. Auch auf dem neuen Dienstplan für 2020 stehen sowohl Freizeit- als auch Feuerwehraktivitäten. „Auf Wunsch der Jugendlichen haben wir außerdem zusätzliche Übungsdienste in den Dienstplan mit aufgenommen“, erläuterte Lösing. Übungsabend ist immer der erste und dritte Montag im Monat um 18 Uhr abwechselnd im Gerätehaus Heek und Nienborg.

Nach der Vorstellung des Kassenberichts folgten die Wahlen für diverse Posten in der Jugendfeuerwehr. Folgende Posten wurden neu besetzt: Stellvertretender Jugendsprecher ist Marius Rulle, als Schriftführer wurden Sebastian Rump, als stellvertretender Schriftführer Adrian Lösing, als Wimpelträger Jannik Beschorner und Niklas Alfert, als Verteiler und Kassenprüfer Simon Helmich und Leo-Große Böwing gewählt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7198053?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker