Betreuung muss trotz Unterrichtsausfalls gewährleistet werden
Ahauser Schulen bleiben Montag (10. Februar) geschlossen

Ahaus -

Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag auf Montag mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die am Montag noch anhalten sollen. Aus diesem Grund haben die Leitungen der Schulen in Trägerschaft der Stadt Ahaus nach Rücksprache mit der Stadt als Schulträger entschieden, dass am Montag (10. Februar) kein Unterricht stattfindet.

Freitag, 07.02.2020, 18:15 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 18:20 Uhr
Auch die Irena-Sendler-Gesamtschule bleibt am Montag (10. Februar) geschlossen.
Auch die Irena-Sendler-Gesamtschule bleibt am Montag (10. Februar) geschlossen. Foto: Schule

Diese Regelung betrifft folgende Schulen: Aabachschule, Alexander-Hegius-Gymnasium, Andreasschule, Anne-Frank-Realschule, Burgschule, Gottfried-von-Kappenberg-Schule, Irena-Sendler-Gesamtschule, Josefschule, Katharinenschule und Pestalozzischule. Auch die Bischöfliche Canisiusschule Ahaus hat bereits mitgeteilt, dass am Montag kein Unterricht stattfinden wird.

In einer E-Mail des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen ist den Schulen mitgeteilt worden, dass sie trotz Unterrichtsausfalls am Morgen für die dennoch eintreffenden Schülerinnen und Schüler eine Betreuung gewährleisten müssen, bis diese wieder gefahrlos den Heimweg antreten und zu Hause wieder betreut werden können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245757?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker