Bürgerschützen: Majestäten bleiben im Amt
Vorbereitungen laufen weiter

Nienborg -

Das Jubelfest kann nicht wie geplant stattfinden, im kommenden Jahr aber nachgeholt werden. Bis dahin bleiben die amtierenden Majestäten beim Bürgerschützenverein im Amt. Und auch die Arbeiten an der Großveranstaltung werden fortgesetzt.

Montag, 04.05.2020, 07:18 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 15:12 Uhr
Die Amtszeit der Throngesellschaft um das Königspaar Jörg und Monica Rosery wird um ein Jahr verlängert
Die Amtszeit der Throngesellschaft um das Königspaar Jörg und Monica Rosery wird um ein Jahr verlängert Foto: Sarah Brundu

„Wir hoffen, dass wir alle die Corona-Krise unbeschadet überstehen und wir alle zusammen im kommenden Jahr ein unvergessliches Jubiläumsfest – dann eben 500 + 1 – feiern können“, schaut Markus Callenbeck optimistisch in die Zukunft. Die bisher geleistete Planungsarbeit sieht der Präsident vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg keineswegs als umsonst, sondern als sehr gute Vorarbeit. Das große Jubiläumsfest zum 500-jährigen Bestehen der Bürgerschützen soll vom 30. Juli bis 3. August 2021 gefeiert werden, schreibt der Verein.

Die Arbeit für das Jubiläum wird in bewährter Form vom Vorstand und in den Arbeitsgruppen fortgesetzt. Im Vordergrund stehen aktuell die Gespräche mit dem Festwirt, dem Musikverein Nienborg und der Landesmusikakademie NRW Burg Nienborg. Zeitnah werden die Sponsoren und Gastvereine mit einem Anschrieben über den aktuellen Stand der Planungen informiert.

Die Festschrift wird im kommenden Jahr veröffentlicht. Hier werden die aktuellen Geschehnisse und die Umgestaltung des Festplatzes in der Niestadt entsprechend Erwähnung finden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393880?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Nachrichten-Ticker