Großer Einsatz für die Gemeinschaft
Theo Nacke ist gestorben

Nienborg -

Theodor Nacke ist tot. Der 70-jährige Nienborger starb am Sonntag (27. September). Theo Nacke gehörte in den vergangenen Jahrzehnten zu den prägendsten Persönlichkeiten Nienborgs und hat große Spuren hinterlassen.

Mittwoch, 30.09.2020, 18:12 Uhr
Theo Nacke (†) ist am Sonntag im Alter von 70 Jahren gestorben.
Theo Nacke (†) ist am Sonntag im Alter von 70 Jahren gestorben.

25 Jahre gehörte Theo Nacke dem Kirchenvorstand an, zunächst dem der damals selbstständigen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul, später der fusionierten Gemeinde Heilig Kreuz. Die letzten sechs Jahre hatte er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden inne. 2008 kandidierte Nacke nicht wieder für den Kirchenvorstand.

Vor allem die Einsegnungshalle, die Leichenhalle sowie die Neugestaltung des Nienborger Friedhofs gehen mit auf das Engagement von Theo Nacke zurück.

Zudem saß Nacke seit 2004 für die CDU im Gemeinderat. Außerdem vermittelte er seit 2008 als Schiedsmann erfolgreich bei nachbarschaftlichen Streitigkeiten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7610332?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Nachrichten-Ticker