Im Bauhof lagern 50 Tonnen Streusalz
Bereit für den Räumeinsatz

Heek/Nienborg -

Vom Winter ist momentan noch nicht viel zu sehen. Die Mitarbeiter des Bauhofs sind aber trotzdem schon auf Schnee und Eis vorbereitet.

Dienstag, 29.12.2020, 17:51 Uhr
Bei normalem Schnee und Eis sind zwei Fahrzeuge auf den Straßen von Heek im Einsatz. Ein drittes steht als Reserve
Bei normalem Schnee und Eis sind zwei Fahrzeuge auf den Straßen von Heek im Einsatz. Ein drittes steht als Reserve Foto: Till Goerke

50 Tonnen Streusalz sind derzeit beim Bauhof eingelagert. Damit gebe es die besten Erfahrungen, sagt Bauamtsleiter Herbert Gausling.

​„Es liegt ein festgelegter Streuplan vor, der im Rat beziehungsweise im Fachausschuss beschlossen wurde“, erklärt Gausling. ​Wege zu Schulen und Kindergärten werden dabei zuerst gestreut. Dann folgen wichtige innerörtliche Straßen und Radwege sowie der Bereich vor gemeindeeigenen Liegenschaften. Auch in den Industriegebieten ist der Winterdienst der Gemeinde im Einsatz. Im Außenbereich hingegen nur auf den Schulbusstrecken. Dafür hat er Bauhof drei Fahrzeuge, von denen immer zwei im Einsatz sind. Das dritte Fahrzeug ist eine Reserve, falls außergewöhnliche Wetter-Ereignisse wie Eisregen oder starker Schneefall eintreten. Dann sind alle Fahrzeuge im Einsatz. Der gesamte Bauhof ist in den Winterdienst involviert. Pro Einsatz sind zwei Personen auf zwei verscheiden Fahrzeugen (Lkw und Kleintraktor) morgens zwischen 4 und 8 Uhr im Einsatz, bei schwierigen Wetterlagen auch länger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7743917?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Nachrichten-Ticker