Mögliche Erweiterung des Epping’schen Hofs
Online-Umfrage soll den Bedarf klären

Heek -

Seit seiner ersten Wahl zum Bürgermeister 2014 kämpft Franz-Josef Weilinghoff für die Umgestaltung des Marktplatzes. Auch die Neugestaltung der Außenanlagen des Epping’schen Hofes forciert die Verwaltung schon eine gefühlte Ewigkeit.

Dienstag, 23.02.2021, 17:55 Uhr
Der gut 160 Jahre alte Epping’sche Hof ist der älteste erhaltene Bauernhof
Der gut 160 Jahre alte Epping’sche Hof ist der älteste erhaltene Bauernhof Foto: Till Goerke

Und jetzt steht auch noch eine Vergrößerung des Bürgerhauses im Raum. Der Wunsch wurde bereits vor längerer Zeit von den Vereinen, die das Bürgerhaus nutzen, an die Verwaltung herangetragen. An-, Um- oder Neubau? Vieles ist erst mal denkbar für den denkmalgeschützten und ältesten erhaltenen Bauernhof in der Gemeinde. Doch bevor politische Entscheidungen getroffen werden, sollen erst einmal der tatsächliche Bedarf und die tatsächliche Nutzung mit einer Umfrage ermittelt werden. Die Online-Umfrage ist noch bis kommenden Sonntag (28. Februar) geschaltet. Die Ergebnisse des Fragebogens sollen den politischen Gremien bei der Entscheidungsfindung helfen.

https://www.heek.de/bauen-wirtschaft/bauen-kaufen-wohnen/merkblaetter-formulare/umfrage-zur-nutzung-des-eppingschen-hofs/?vs=1

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7834685?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
Nachrichten-Ticker