Schöppingen
Heimatstube in Sicht

Montag, 15.03.2010, 17:03 Uhr

Schöppingen-Eggerode - Die Überraschung des Abends stand ganz hinten auf der Tagesordnung: Unter dem Punkt „Verschiedenes“ informierte Konrad Overhage , Vorsitzender des Heimatvereins Eggerode , die Mitglieder über den „Glücksfall“, für den Verein eine Heimatstube einrichten zu können. „Wir sind dabei, das Angebot von Stefan Lammerding zu prüfen, die Kaffeeräume langfristig zu besonderen Konditionen zu mieten“, freute er sich. Nach ersten Berechnungen sei die Verwirklichung des Planes ohne großen Kostenaufwand möglich, zumal Mittel für Umbaukosten in Aussicht gestellt worden seien. Besonders positiv sei die zentrale Lage mit der Möglichkeit, hier das Heimatarchiv unterzubringen. Mit wechselnden Ausstellungen könne die Kultur im Dorf merklich belebt werden.

Zu Beginn der Versammlung galt sein Willkommen den erschienenen Mitgliedern, der Ehrenvorsitzenden Mathilde Winter und den Vorstandsmitgliedern des Heimatvereins Schöppingen . Dieser ist als Körperschaft Mitglied im Heimatverein Eggerode, wie umgekehrt die Eggeroder in gleicher Weise dem Heimatverein Schöppingen angehören.

Schriftführerin Maria Gerling verlas das Protokoll der Versammlung des vergangenen Jahres und ließ anschließend das Jahr 2009 Revue passieren.

Keine Beanstandung gab es zu dem Kassenbericht der Kassiererin Helma Bröker, der zur Zufriedenheit der Mitglieder ausfiel, sodass auf Antrag der Kassenprüfer Heinz-Paul Sträter und Antonius Reinermann dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde.

Zur Wahl stand der Posten des stellvertretenden Vorsitzenden, für den unter der Wahlleitung von Matthias Frye Heinz-Paul Sträter einstimmig gewählt wurde. Für ihn übernimmt die Aufgabe der Kassenprüfung Heinrich Elfering. Aus beruflichen Gründen stellte Rainer Wittlerbäumer sein Amt als Beisitzer zur Verfügung.

Wichtige Termine in 2010 sind das Aufstellen des Maibaums am 1. Mai, eine geplante Zwei-Tages-Radtour am 19. und 20. Juni nach Haltern, die Teilnahme am Marienbrunnenfest am 4. Juli, eine Halb-Tages-Radtour nach Leer am 4. September, das Einholen des Maibaums, verbunden mit dem Dankeschönabend am 13. September, das Angebot der Apfelpresse am 24. und 25. September auf dem Hof Wernsmann und der Herdfeuerabend am 12. Dezember auf dem Hof Georg Berning, Ramsberg 41.

Zum Ausklang wurde ein Film des Holländers Romke Schieving über Mühlen im Vechtetal gezeigt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/201858?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F697082%2F697102%2F
Nachrichten-Ticker