Schöppingen
Im neuen Zuhause angekommen

Dienstag, 06.09.2011, 18:09 Uhr

Schöppingen-Eggerode - In ihrer neuen Heimatstube empfingen Vorstandsmitglieder des Heimatvereins Eggerode die Direktoren Wolfgang Niehues und Rainer Wesker von der Sparkasse Westmünsterland . Von ihren Gästen nahmen sie eine Spende von 4000 Euro entgegennehmen.

„Die Gestaltung der Heimatstube ist rundum gelungen. Mit diesen Räumen hat ihr Verein ein wirklich schönes Zuhause gefunden“, gratulieren die Vertreter der Sparkasse dem Heimatverein.

Konrad Overhage , Vorsitzender des Vereins, erläuterte die verschiedenen Umbauarbeiten, die mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland durchgeführt wurden. Er bestätigte: „Die Heimatstube ist zu einem Ort geworden ist, an dem sich alle Mitglieder wohl fühlen, so wie wir es uns lange gewünscht hatten.“

Und noch eine Veränderung freut den Heimatverein: Mit dem Einzug in die Heimatstube konnte das Archiv sein Kellerdasein in der Schule beenden. „Sie haben viel Durchhaltevermögen und Eigeninitiative bewiesen“, zeigten sich die beiden Gäste beeindruckt. „Wir freuen uns, dass wir zu diesem Erfolg beitragen konnten.“

Inzwischen sind die Räume gemütlich eingerichtet und laden zum Wohlfühlen ein. Verschiedene Veranstaltungen hätten bereits stattgefunden, so Overhage, weitere sind geplant. „Wir freuen uns auf plattdeutsche Abende, Herdfeuerabende, Abschlüsse von Radtouren und Wanderungen, dazu verschiedene Vorträge in nächster Zeit.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/106675?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F697054%2F697060%2F
Nachrichten-Ticker