Bewohner im Porträt
Fotoausstellung im Antonius-Haus

Schöppingen -

Viele Bewohner des Antonius-Hauses können jetzt Porträts von sich in einer Fotoschau in der Wohnraumgalerie bewundern. Am vergangenen Dienstag wurde die Ausstellung feierlich eröffnet. Zahlreiche Gäste waren gekommen, worüber sich die Mitarbeiterin Maria Oettigmann in ihrer Begrüßungsansprache sehr erfreut zeigte.

Donnerstag, 29.12.2011, 08:12 Uhr

Die Porträtfotos waren im Rahmen einer Fotoaktion der Stiftung Künstlerdorf im November entstanden, zu welcher der belgische Stipendiat Toon Leen eingeladen hatte. Es ist eines von vielen Projekten innerhalb eines Gesamtvorhabens zur Kunstvermittlung durch Künstler, das von der Stiftung durchgeführt wird. Dabei geht es darum, Künstler aufzufordern, sich selbst einmal Gedanken darüber zu machen, wie man Menschen die Kunst näherbringen kann.

Eine Gruppe von Bewohnern des Antonius-Hauses fand das Angebot interessant und nahm an der Aktion teil. Jeder Teilnehmer konnte sich mit einem Kunstwerk, das er besonders ansprechend und spannend fand, ablichten lassen.

Die Ergebnisse dieser Foto-Aktion sind noch bis Februar im Verwaltungstrakt sowie im Wohnbungalow des Antonius-Hauses zu sehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/577458?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F697054%2F697055%2F
Startklar für den Reifenwechsel
Mit immer größeren Reifen haben es die Handwerksbetrieb zu tun. Peter Voß, Obermeister der Vulkaniseur-Innung Münster, verzeichnet bereits eine wechselfreudige Kundschaft, die von Sommer- auf Winterreifen umsteigt. Der Terminkalender in der Werkstatt füllt sich.
Nachrichten-Ticker