Schöppingen
Dienstältester Offizier gibt sein Amt auf

Donnerstag, 01.12.2011, 18:12 Uhr

SChöppingen-GEmen - Gut besucht war am vergangenen Samstag die Gaststätte Hölscher-Wermert: Der Vorsitzende des Schützenvereins St. Antonius Gemen , Hubert Große Leusbrock , sowie König Christoph Speckmann und Kaiser Bernhard Sander begrüßten die Mitglieder zur Generalversammlung.

Der Rückblick auf das abgelaufene Jahr wurde von Hubert Große Leusbrock gehalten. Höhepunkt war natürlich das Schützenfest im vergangenen Sommer.

Geschäftsführer Heinz Limberg konnte eine gute Kassenlage vermelden. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine einwandfreie Kassenführung, worauf der Vorstand entlastet wurde.

Unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden Bernhard Janning wurden Christian Haverkotte und Florian Brinkmann zu neuen Fahnenoffizieren gewählt. In seinen Dankesworten hatte Hauptmann Ewald Wermert zuvor die vorbildliche Arbeit der bisherigen Fahnenoffiziere Theo Schwering und Bruno Bröker gelobt. Mit Schwering hat nun der dienstälteste Offizier sein Amt aufgegeben. Er war seit 1969 als Fahnenoffizier tätig.

Hubert Große Leusbrock wurde einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden die Beisitzer Bernhard Sander, Ulrich Wissing und Heiner Schulze Ameling.

Als Termin für das nächste Schützenfest wurde der 7./8. Juni 2013 festgelegt.

Das traditionelle Doppelkopfturnier findet im kommenden Jahr am 14. Januar statt, das Freibierfest als Sommerfest am 18. August. Außerdem ist wieder eine Tagesfahrt mit Betriebsbesichtigung geplant.

Erstmalig wird der Schützenverein Gemen zusammen mit der Landjugend Gemen im kommenden Jahr den Schießabend der Schöppinger Schützenvereine am 11. Februar organisieren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/71588?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F697054%2F697055%2F
Nachrichten-Ticker