Gruppenausstellung im Künstlerdorf
Einladung zur Vernissage

Schöppingen -

Vitamin T, die Skelette von Dichtungen und die Ergebnisse eines Energie-Projekts sind drei von zahlreichen „Exponaten“, die die aktuellen Stipendiaten des Künstlerdorfs Schöppingen in einer Gruppenausstellung erfahrbar machen.

Donnerstag, 08.03.2012, 16:03 Uhr

Die aktuellen Stipendiaten des Künstlerdorfs Schöppingen werden am morgigen Freitag um 20 Uhr die Gruppenausstellung „High-Low Quality“ in der Galerie F6 eröffnen. Die elf teilnehmenden Künstler kommen unter anderem aus den USA, Mexiko und Chile und wollen allen Interessierten einen Einblick in ihre spannenden Arbeitsprozesse gewähren. Neben Malereien und Installationen gibt es unter anderem Lesungen sowie einen Vortrag über die Geschichte des Blues. So wird zum Beispiel Frida Cano eine Serie von Zeichnungen präsentieren, die traditionelles mexikanisches Essen zeigen und sich auf das sogenannte „ Vitamin T“ beziehen, das in Mexiko jeder kennt. Peter Wegenschimmel erschließt den Zuhörern das strukturelle Skelette einiger Dichtungen und versucht dies auch grafisch zu verdeutlichen. Die Arbeitsergebnisse seines Energie-Projektes „Microbial Schöppingen“ zeigt Mick Lorusso. Zu der Veranstaltung sind alle herzlich eingeladen. Die Galerie ist über den Weg direkt links neben dem Hof der Literaten zu erreichen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/676924?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F697049%2F697050%2F
Smileys und ein Herzchen für Billerbecks Bürgermeisterin
Eine Stunde lang nahm sich Marion Dirks Zeit, alle WhatsApp-Anfragen zu beantworten.
Nachrichten-Ticker