Shopware Community Day
Mehr Umsatz durch Vernetzung

Schöppingen -

„Be part of it“ oder kurz „Bepado“ – so heißt das jüngste Projekt der Firma Shopware. Zwei Jahre hatten die Mitarbeiter getüftelt und programmiert, nun steht es kurz davor, online zu gehen. Auf dem Community Day 2013 stellte Andre Schultewolter am Freitag die Homepage und das Konzept für die Vernetzung mittelständischer Onlinehändler auf dem Gelände der Firma Tobit in Ahaus vor.

Freitag, 07.06.2013, 19:06 Uhr

„Bepado“ erinnert ein wenig an die große Online-Marktplattform Amazon , bietet jedoch für Online-Händler wesentliche Vorteile: Es besteht die Möglichkeit, direkte Verbindungen zwischen ihnen und Lieferanten zu knüpfen. Sie können zudem auf ihrer eigenen Homepage nach Absprache Artikel der anderen teilnehmenden Onlineshops anbieten und von der Platzierung ihrer Produktpalette auf ausgewählten Fremdseiten profitieren. Sie fungieren dadurch für eine Gewinnbeteiligung als eine Art verdeckter Zwischenhändler für die Kunden.

Dieses System erhöht nicht nur die Reichweite, sondern komplettiert auch die Produktpalette der einzelnen Shops. Es werden Synergie-Effekte genutzt und die Homepages durch die größere Produktvielfalt für den Kunden attraktiver.

Ein weiterer Clou: „Bepado“ verhindert, dass Nutzer zu Suchmaschinen abwandern, sollten sie auf der Homepage eines Händlers nicht das gesuchte Produkt finden. In diesem Fall läuft über „Bepado“ eine Suchanfrage in der Datenbank und leitet den Kunden an einen Netzwerkteilnehmer weiter, der das Produkt führt.

Insgesamt 1000 Teilnehmer folgten der Präsentation des Systems, das im Juli mit 50 Testhändlern in die Beta-Erprobungsphase geht. Die kostenlose Registrierung ist ein besonderer Anreiz. Nur Lieferanten sollen zahlen, um ihre Produkte anbieten zu dürfen. Mit „libri“ konnte Shopware bereits eine Größe des Buchhandels von „Bepado“ überzeugen.

Auf dem Community Day wurden zudem zahlreiche Workshops und Vorträge zum Thema E-Commerce angeboten. Eine Messe mit 40 Teilnehmern aus dem Bereich Internethandel rundete das Angebot am Freitag ab. Heute findet zudem erstmals eine Art Zukunftskongress mit knapp 300 Webentwicklern statt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1704766?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F1779657%2F1820032%2F
Sexueller Missbrauch von Kindern: Jugendbetreuer in Haft
Handschellen liegen auf einem Tisch.
Nachrichten-Ticker