Radrennen
Giro: 4500 Radler durch Schöppingen

Schöppingen -

Der Münsterland-Giro führt am kommenden Freitag (3. Oktober) wieder durch Schöppingen. Etwa 4500 Radsportler werden das Gemeindegebiet auf einer Gesamtlänge von 24 Kilometern durchfahren.

Mittwoch, 01.10.2014, 21:10 Uhr

Die Fahrerfelder werden zu unterschiedlichen Zeiten aus Richtung Heek und aus Richtung Coesfeld eintreffen und Schöppingen wie folgt durchfahren:

► Jedermann-Rennen, 110 Kilometer: von Asbeck nach Schöppingen über die K 28 und L 582 auf die L 570 (Umgehungsstraße), etwa 9.30 Uhr bis 11 Uhr

► Jedermann-Rennen, 140 Kilometer: von Heek über die L 579 (Stroenfeld) und die Umgehungsstraße, durch den Innenstadtbereich auf die Berliner Straße („Nato-Straße“) bis Abzweig Horstmar, etwa 11 bis 13 Uhr

► Profi-Rennen: von Heek (L 574) über Gemen (K 32) und Asbeck (Eissingort) nach Darfeld (K 61), etwa 12.40 bis 13.15 Uhr; von Heek über die L 579 (Stroenfeld) und die Umgehungsstraße, durch den Innenstadtbereich auf die Berliner Straße („Natostraße“) bis Abzweig Horstmar, etwa 14.45 bis 15.30 Uhr.

Es wird an diesem Tag wieder zu erheblichen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs kommen, so das Ordnungsamt . Zeitweise können die Streckenabschnitte auch nicht von Fußgängern überquert werden.

Die Rennstrecke wird durch die Polizei sowie Streckenposten abgesichert. Es dürfen in diesem Bereich keine Fahrzeuge auf der Fahrbahn oder auf den Gehwegen geparkt werden. Das Ordnungsamt ist gezwungen, solche Fahrzeuge unverzüglich abzuschleppen.

Die Landwirte werden gebeten, die Fahrbahnen sauber zu halten, um Unfälle zu vermeiden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2779292?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F2577972%2F4848881%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker